Streik bei der deutschen Bahn: Solidarität mit der GDL – aus vielen Gründen | gewerkschaftsforum.de

» […] Die GDL will nur den sehr gemäßigten Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – wird aber trotzdem als verantwortungslos hingestellt. Hinzu kommen Halb- und Falschinformationen. Die GDL-Mitglieder werden vom Staatskonzern DB im Vergleich zu den Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes als zweit- und drittklassig behandelt. […]

Gemäßigter kann die GDL nicht sein: Sie verlangt nur dasselbe, was im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst schon vereinbart wurde. Dabei werden die GDL-Forderungen öffentlich meist noch falsch und unvollständig dargestellt:

“Die GDL verlangt eine Lohnerhöhung von 3,2 Prozent“, heißt es. Doch das ist falsch: Die GDL verlangt für das erste Jahr vom 1. April 2021 bis 1. April 2022 nur 1,4 Prozent. Und die restlichen 1,8 Prozent sollen erst danach für ein weiteres Jahr draufgelegt werden. Und das ist bei der gegenwärtigen Inflationsrate von 1,8 Prozent also nicht einmal die Erhaltung des bisherigen Einkommens.

Die GDL verlangt 600 Euro Corona-Prämie. Auch dabei wird in der öffentlichen Polemik verschwiegen: Das ist genau der Betrag, der im Tarifvertrag mit der Gewerkschaft verdi für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes 2020 bereits vereinbart wurde. Für die Beamten werden laut Gesetz zwischen 300 und 600 Euro gezahlt.

Obwohl sich die DB als Teil des öffentlichen Dienstes aufspielt, lehnt der Vorstand beide Forderungen ab: Der Staatskonzern behandelt die Mitglieder der GDL – neben Lokführern sind das Weichensteller, Zugbegleiter, Werkstatt- und Bistromitarbeiter, Disponenten, Fahrdienstleiter – als zweitklassige Beschäftigte:

Statt der Laufzeit von 24 Monaten soll die Erhöhung auf 40 Monate gestreckt werden.

Die DB lehnt die Corona-Prämie vollständig ab.

Und das ist noch nicht alles. […] «

Streik bei der deutschen Bahn: Solidarität mit der GDL – aus vielen Gründen | gewerkschaftsforum.de

Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Red Skies over Paradise:

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Press This! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Streik bei der deutschen Bahn: Solidarität mit der GDL – aus vielen Gründen | gewerkschaftsforum.de

  1. sori1982 schreibt:

    Danke für den Textauszug. Der Beitrag wirft nun ein anderes Licht auf die ach so böse GDL.
    Arbeitskampf, schön und gut. Aber warum wird er auf den Rücken der Fahrgäste ausgetragen? Sie sind doch die Leidtragenden.
    Ich möchte nämlich im September wieder nach Erfurt fahren, habe aber die Befürchtung, dass die Oberen mir einen Strich durch die Rechnung machen werden.

    Gefällt 1 Person

    • Die Kunden sind immer die leidtragenden, ob die Müllabfuhr streikt, die Metallarbeiter (bestellte Neuwagen werden verspätet ausgeliefert) oder der öffentliche Personen- und Güterverkehr. Das Beispiel der GDL legt aber eines offen: Den Krieg, den die Arbeitgeber und das Kapital und die Bundesregierung gegen die Arbeitnehmer seit Jahrzehnten führt. Die GDL scheint die einzige Gewerkschaft zu sein, die noch nicht korrumpiert ist und nicht mit den Arbeitgebern kungelt. Diesen Streikenden und allen Streikenden (ich kenne in Deutschland keinen ungerechtfertigten Streik) gehört meine Solidarität (und ich wünschte mir die SchülerInnen würden den Mut haben, ihre Streiks am Freitagmorgen wieder aufnehmen).

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.