Bewertung der Coronalage – Medizinstatistiker begrüßt Forderungen der Krankenhausgesellschaft

» […] aber das Testen selbst ist dermaßen unkontrolliert und auch nicht begriffen, dass wir heute nicht mal ansatzweise wissen, wie die Eigenschaft von diesen Tests eigentlich ist. Man kann auch nicht von den Tests sprechen, sondern wir haben gegenwärtig 545 zugelassene Tests – wobei auch der Begriff „zugelassen“ eher sarkastisch zu benutzen ist –, dass diese Gleichsetzung ein völliger Fehlgriff ist. […]

dass wir morgen die Studie machen, um zu sehen, wie diese Tests unter Realbedingungen eigentlich funktionieren. Die übersehen teilweise jeden zweiten Infizierten, das heißt, der läuft danach, in Anführungszeichen, „freigetestet“ durch die Gegend und steckt andere Menschen an. Und zweitens, natürlich überhaupt erst mal anfangen, systematisch darüber nachzudenken, und zwar nicht morgen, sondern heute. Der gegenwärtige Zustand, jetzt zu glauben, dass uns die Testerei den Rücken freihält, der wird uns ganz schwer auf die Füße fallen im Herbst. […]

Die Ministerpräsidenten, die befinden sich permanent und wirklich chronisch im Bereich ihrer eigenen Inkompetenz, aber das wird nicht begriffen, und dann gibt’s Unterstützung auch aus meiner eigenen Fachwelt: Wieso sind die Forderungen, wie wir sie jetzt in der Sekunde gerade besprechen, nicht glasklar auf dem Tisch – von einigen sind sie es –, die Forderungen nach Stufenplänen, lange voraus darüber nachzudenken, in welche Lage wir kommen können, alles das ist konsequent vermieden worden. Aber auch diesen Satz, den ich jetzt gerade sage, habe ich vor einem Jahr genauso gesagt, und deswegen muss ich sagen, letztlich hab ich eigentlich keine Erklärung. Eine Erklärung, die immer eine Rolle spielt, sind Interessenkonflikte und Fremdinteressen, und das ist gegenwärtig der größte Störfaktor: die Wahl. […]

Aber ich habe nicht das Gefühl, dass gerade die Landesministerpräsidenten und das Bundeskanzleramt ernsthaft daran interessiert sind, das muss ich so bösartig sagen. […] «

Bewertung der Coronalage – Medizinstatistiker begrüßt Forderungen der Krankenhausgesellschaft

Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Red Skies over Paradise:

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Press This! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.