Das ABC der Nachhaltigkeit: L

»ber wusstet ihr, dass bei der Herstellung einer solchen Papiertüte mehr Wasser, mehr Rohstoffe und mehr Kohlendioxid verbraucht werden, als bei der Herstellung einer Plastiktüte? Ich auch nicht.« | »Private Textilunternehmen verscherbeln sie für teures Geld und haben in Tansania die eigene Textilindustrie komplett lahm gelegt.« | »Energiesparlampen müssen Quecksilber enthalten, damit sie leuchten und was das für Langzeitschäden haben kann, das solltet ihr euch unbedingt mal angucken.«

Sunny Moeller

L

wie

Lesen

Ich bin mit meinem ABC etwas spät dran, der geneigte Leser möge es mir verzeihen. Jetzt fragt ihr euch sicher, was denn Lesen mit Nachhaltigkeit zu tun hat und wie das geschriebene Wort die Welt retten kann. Retten können wir sie damit sicherlich nicht, aber wir können uns vor vielen Irrtümern schützen, wenn wir mal ein bisschen tiefer graben.

Ich dachte bis vor kurzem noch, wenn ich beim Einkaufen mal wieder meinen Korb vergessen hatte, dann nehme ich mal lieber eine Papietüte, das ist viel besser für die Umwelt. Klar, Papierrecycling funktioniert mittlerweile richtig gut in Deutschland. Aber wusstet ihr, dass bei der Herstellung einer solchen Papiertüte mehr Wasser, mehr Rohstoffe und mehr Kohlendioxid verbraucht werden, als bei der Herstellung einer Plastiktüte? Ich auch nicht. Man müsste eine Papiertüte dreimal so oft verwenden wie eine aus Plastik, um diesen Nachteil auszugleichen. Wie habe ich es erfahren? Gelesen.

Ursprünglichen Post anzeigen 211 weitere Wörter

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.