Sie rettet Lebensmittel vor dem Mülleimer | Remscheid

Elisabeth Erbe hat Foodsharing in Remscheid ins Leben gerufen. Sie und ihre Mitstreiter wollen ein Zeichen gegen das Wegwerfen setzen.

Quelle: Sie rettet Lebensmittel vor dem Mülleimer | Remscheid

»Foodsharing  |  Sie rettet Lebensmittel vor dem Mülleimer  |  Das Foodsharing – auf deutsch „Lebensmittel teilen“ – wurde 2013 in Berlin ins Leben gerufen. Nach einer WWF-Studie werfen die Deutschen 313 Kilo Lebensmittel weg – pro Sekunde. Vieles davon ist noch essbar. Beim Foodsharing soll es an die, die es gebrauchen können, weitergegeben werden. Das Ziel lautet: Lebensmittel retten. Foodsharing gibt es mittlerweile in ganz Deutschland.«
*
https://www.rga.de/lokales/remscheid/rettet-lebensmittel-muelleimer-6968804.html
*
#Foodsharing #Lebensmittel

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Sie rettet Lebensmittel vor dem Mülleimer | Remscheid

  1. wortsonate schreibt:

    Remscheid ist auch Fairtrade Town. Fairtrade Town bedeutet ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen. Ein sinnvolle Idee Lebensmittel zu retten.

    Gefällt 1 Person

  2. karolwojci schreibt:

    Aus Saarbrücken kann ich auch nur gutes berichten. Lebensmittelkörbe, sogar mit Kühlschrank wenn ich mich nicht irre. Sogar ein Unverpackt Supermarkt hat im Nauwieser-Viertel geöffnet!

    Gefällt 1 Person

  3. Meine Tochter hat in Heidelberg foodsharing ins Leben gerufen. Eine gute Sache in unserer Wegwerfgesellschaft. Ich selber auch eine Kooperation hier in meinem Ort aufgemacht.

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.